Smart fortwo electric drive in der Hamburger Speicherstadt

Der Einstieg in den Umstieg ist gelungen

Hamburg ist eine der deutschen Modellregionen für Elektromobilität. In der Hansestadt wird erprobt, wie Elektrofahrzeuge und die dazugehörige Ladeinfrastruktur in den großstädtischen Alltag integriert werden können. Ein Schwerpunkt der liegt auf der praktischen Erprobung von batteriebetriebenen Pkws und Nutzfahrzeugen im Wirtschaftsverkehr, vor allem im strukturierten Flotteneinsatz. Bereits seit 2011 werden Kunden aus den Bereichen Energieversorgung, Handwerk, Logistik, Industrie und Hafenwirtschaft mit ihren jeweiligen Nutzungsanforderungen an Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur in das Vorhaben einbezogen.

Als Modellregion Elektromobilität hat Hamburg bereits starkes Know-how und die größte E-Flotte Deutschlands aufbauen können. Auf Hamburgs Straßen sind heute bereits über 1.500 E-Fahrzeugen unterwegs. Mit rund 400 Fahrzeugen verfügt Hamburg über die größte kommunale Elektroflotte. Darüber hinaus wurde mit 400 Ladepunkten eines der dichtesten Ladenetze aufgebaut, das im Rahmen des  Masterplans Ladeinfrastruktur weiter ausgebaut werden soll.

Beim Aufbau und der Umsetzung von Elektromobilität in Hamburg werden die folgenden Schwerpunkte gesetzt:


  • Elektromobile Lösungen für den Wirtschaftsverkehr
  • Aufbau innerstädtischer Ladeinfrastruktur
  • Multimodale Mobilitätskonzepte

Förderprogramme des Bundes

Aus Sicht der Bundesregierung ist die Elektromobilität eine Schlüsseltechnologie für Deutschland als Industriestandort. Um die Expertise bei den Herstellern von Fahrzeug- und Infrastrukturkomponenten zu stärken, wurden für die notwendigen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten eigene Förderprogramme aufgelegt und umgesetzt. In diesem Rahmen werden auch die Projekte in Hamburg mit Fördermitteln unterstützt.

Die NOW GmbH (Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie) ist verantwortlich für die Koordinierung und Umsetzung des Programms „Modellregionen Elektromobilität“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Hamburg ist eine der Modellregionen Elektromobilität in Deutschland, die neben den Schaufensterregionen Zuwendungen des Bundes erhalten. Die in den hiesigen Projekten beteiligten Partner stammen aus den für den Aufbau der Elektromobilität in Deutschland maßgeblichen drei Bereichen:

  • Automobilhersteller
  • Mobilitätsdienstleister
  • Energieversorger
  • Wissenschaftliche Einrichtungen

Weitere Förderung kommt aus dem Programm "Erneuerbar Mobil" des Bundesministeriums für Umwelt, Bau und Reaktorsicherheit.